Botswana Reiseinformationen

Einreise:

Der Reisepass muss bei Ausreise noch 6 Monate gültig sein. Kinderpass mit Lichtbild erforderlich. Ein Visum für touristische Zwecke wird bei Einreise gebührenfrei an den Grenzstationen erteilt. Der Aufenthalt ist eingeschränkt auf 90 Tage pro Kalenderjahr. Für über diese Hinweise hinausgehende Fragen zu den Einreisebestimmungen wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Botschaft der Republik Botsuana in Brüssel:

Tel. 0032 -27- 35 20 70 und 0032- 27- 35 61 10 botswana@brutele.be

Medizinische Hinweise:

Malaria – Ein hohes Risiko besteht im Norden (nördliches Okavango-Delta, Chobe Nationalpark, Moremi-Wildreservat; Nord-Ost-Provinz und Francistown), besonders in der Regenzeit (November bis Mai). Im südlichen Delta mit Maun, Ngamisee-Region ist von einem mittleren Malariarisiko auszugehen, in Bereich des Central Kalahari Nationalpark besteht immer noch ein (geringes) Risiko an Malaria zu erkranken. Die südlichen Landesteile einschließlich Gaborone und Tshane sind malariafrei. In Botswana wird eine Gelbfieberimpfung verlangt, wenn man aus einem Gelbfieber-Gebiet einreist. Als Impfungen werden Polio, Tetanus, Diphtherie, Hepatitis und Malaria-Prophylaxe vor allem für die nördl. Gebiete (bitte Arzt konsultieren) empfohlen. Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle beraten. www.dtg.org oder www.frm-web.de

Nützliche Hinweise:

Zahlungsmittel: Kreditkarten (insbesondere VISA und Mastercard) werden weitestgehend akzeptiert (allerdings NICHT an Tankstellen!). Bei Verwendung von Reiseschecks sollten diese auf Euro oder US-Dollar ausgestellt sein. Landeswährung sind Pula. Allerdings werden auch überall US-Dollar in Bargeld akzeptiert und gelten für Touristen als gängiges Zahlungsmittel.

Reisezeit:

Grundsätzlich lässt sich das Land das ganze Jahr über bereisen, wobei von November bis März Regenzeit ist. Von Juni bis August kann es nachts sehr kalt werden (bis zu 0 Grad C). Unsere Spezialisten beraten Sie gern ausführlich.

Diese Informationen gelten als Anhaltspunkte: Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Diese Informationen gelten als Anhaltspunkte: Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.