Tansania Reiseinformationen

Einreise:

Der Reisepass muss bei Ausreise noch 6 Monate gültig sein. Kinderpass mit Lichtbild erforderlich. Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Tansania ein Visum. Dies kann vor Abreise bei der Botschaft in Berlin beantragt werden oder aber auch bei der Einreise nach Tansania auf den internationalen Flughäfen des Landes, dem Seehafen Sansibar oder den großen Grenzübergängen erteilt werden. Die Gebühr hierfür beträgt zurzeit 50 US-Dollar oder 50 Euro und muss in einer der beiden Währungen entrichtet werden. Für über diese Hinweise hinausgehende Fragen zu den Einreisebestimmungen wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Botschaft der Vereinigten Republik Tansania in Berlin.

Tel. 0049- 30- 3030800
info@tanzania-gov.de oder www.tanzania-gov.de

Medizinische Hinweise:

Malaria- Der Schutz ist unbedingt notwendig. Ein hohes Risiko besteht landesweit inklusive der Städte und Nationalparks. Ein geringeres Risiko herrscht in den Höhenlagen zwischen 1.800 und 2.500m, in Daressalam und auf den Inseln Sansibar und Pemba. In der letzten großen Regenzeit 2013 kam es zu einem deutlichen Anstieg der Malariafälle in Daressalam. Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (z.B. Nachbarländer) ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung ab dem vollendeten 1. Lebensjahr erforderlich. Entgegen diesen offiziellen Bestimmungen sind vereinzelt auch bei Direkteinreisen aus Europa am Kilimanjaro International Airport sowie bei der Einreise nach Sansibar vom Festland Tansanias aus Kontrollen des Gelbfieberimpfzertifikats erfolgt, in Einzelfällen war es zu Impfungen vor Ort gekommen. Da die Behörden auf Sansibar Einreisen vom Festland als Ankunft aus einem Endemiegebiet ansehen, wird für die Weiterreise auf die Insel der Nachweis einer Gelbfieberimpfung erforderlich. Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle beraten. www.dtg.org oder www.frm-web.de

Nützliche Hinweise:

Zahlungsmittel: Kreditkarten (insbesondere VISA und Mastercard) werden weitestgehend akzeptiert. Bei Verwendung von Reiseschecks sollten diese auf Euro oder US-Dollar ausgestellt sein. Landeswährung ist der Tansanische Shilling. Allerdings werden auch überall US-Dollar in Bargeld akzeptiert und gelten für Touristen als gängiges Zahlungsmittel.

Reisezeit:

Grundsätzlich lässt sich das Land das ganze Jahr über bereisen, wobei von März bis Mai im November Regenzeit ist. Von Mai bis August kann es im nördlichen und westlichen Regionen von Tansania nachts sehr kalt werden (bis zu 0 Grad C). Unsere Spezialisten beraten Sie gern ausführlich.

Diese Informationen gelten als Anhaltspunkte: Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.