Uganda Reiseinformationen

Einreise:

Nach Uganda ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis und dem vorläufigen Personalausweis einzureisen. DIe Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Kinder benötigen ein eigenes Reisedokument. Es wird ein Visum bei einem Aufenthalt in Uganda benötigt. Das Visum muss per e-Visa -Verfahren unter https://visas.immigration.go.ug beantragt werden. Das e-Visum wird bei erfolgreichem Verfahren bei Einreise erteilt. Die legale Aufenthaltsdauer wird daraufhin in den Pass gestempelt und sollte unbedingt beachtet werden. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, ein East-African-Tourist-Visum zu beantragen, das zur mehrfachen Einreise berechtigt. Die gewöhnliche Bearbeitungsdauer beträgt etwa 7 Konsulatsarbeitstage nach Eingang der Antragsunterlagen.
Mitzuführende Dokumente:
– Ausgedrucktes Genehmigungsschreiben
– Nachweis einer Gelbfieberimpfung (Original!)
– Reisepasskopie:
– deutliche Farbkopie der Passangabenseite(n)
– Passfoto:
– weißer Hintergrund
– Person muss ohne Brille zu erkennen sein
– innerhalb der letzten sechs Monate aufgenommen
– muss im JPG-Format hochladbar sein
– Reiseverlaufdokumente:
– Buchungsbestätigung Rück- oder Weiterflugticket
– Hotelbuchungsbestätigung
– Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel

Für über diese Hinweise hinausgehende Fragen zu den Einreisebestimmungen wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Ugandische Botschaft in Berlin.

Tel. 0049- 30- 2060990 www.ugandaembassyberlin.de

Medizinische Hinweise:

Für Uganda wird bei der Einreise der Nachweis einer Gelbfieberimpfung benötigt. Folgende Impfungen werden bei der Einreise nach Uganda empfohlen:
– Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
– Hepatitis A
– Meningokokken-Krankheit (A/C/W135/Y)
– Cholera
– Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
– Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
– Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen. Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit
Malariamedikamenten wird empfohlen.
Bitte beachten Sie, dass im Reiseziel aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren für Schwangere bestehen:
– Zika-Virus

 

Reisezeit:

Die beste Reisezeit für Uganda (auch für die Nationalparks) liegt zwischen Juli und September und im Januar/Februar. Die touristische Hochsaison in Kampala ist zwischen Dezember und Februar und von Juni bis August.

Diese Informationen gelten als Anhaltspunkte: Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.