Tansania “Luxus-Safari” und “Exklusive Privatreise”

Luxus-Safari Tansania:

Tag 1

Sie kommen am Abend in Kilimanjaro an und werden von einem Beauftragten unserer Agentur empfangen. In ca. 20 Minuten fahren Sie zu Ihrer ersten Unterkunft für Ihre Luxus-Safari: Tanzania, im wunderbaren Onsea House. Hier können Sie sich erst einmal akklimatisieren und abends auf der Terrasse das Abendessen genießen. Jedes der fünf Zimmer ist mit Moskitonetz, Klimaanlage und eigenem Bad ausgestattet.

Vom Garten haben Sie einen fantastischen Blick auf Arusha, den Mount Meru und den Kilimanjaro. Gemütliche Liegen und Hängematten, sowie ein Pool laden zum Verweilen ein. Abends entspannen Sie im komfortablen Sitzbereich mit offenem Kamin.

Tag 2

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie mit Ihrem privaten Fahrer, der gleichzeitig auch ein erfahrener Guide ist, zum Arusha Nationalpark, einem kleinen Paradies, dessen vielfältige Lebensräume eine großen Zahl von Tieren beheimatet.

Danach fahren Sie weiter zu Ihrer traumhaften Luxus-Lodge im Tarangire Nationalpark, dem Swala Camp. Dieses Camp wurde 2009 komplett renoviert und bietet 12 luxuriös ausgestattete Zelte, die jeglichen Komfort bieten und sehr geräumig sind. Der Service und das Essen sind erstklassig. Von der eigenen Veranda können Sie Tiere beobachten, die zum nahe gelegenen Wasserloch ins Camp kommen. Zwei Übernachtungen im Swala Camp, inkl. Vollpension, lokaler Getränke, zwei tägliche Pirschfahrten, Parkgebühren und Wäscheservice.

Tag 3

Heute können Sie mit Ihrem Fahrer besprechen, ob Sie Morgens und am späten Nachmittag zu einer Luxus-Safari-Tansania aufbrechen oder aber mit einem Picknick-Lunch auf eine längere Pirschfahrt gehen. Jeden Abend besprechen Sie Ihre Wünsche mit Ihrem privaten Fahrer. Der Tarangire Nationalpark ist ein besonderes Highlight der Reise, da er noch abseits der Haupttouristenströme liegt und mit seinen mächtigen Affenbrot- und Akazienbäumen landschaftlich sehr reizvoll ist. Insbesondere in den Monaten Juli bis Ende Oktober zieht es die Tiere an den Tarangire Fluss und in die Sumpfgebiete. Dies ist auch die beste Zeit für die Tierbeobachtung im Tarangire Park. Der Park ist besonders bekannt für seine großen Elefantenherden, aber auch seltene Wildtiere wie Greater Kudu und Afrikanische Wildhunde können mit Glück gesichtet werden.

Tag 4

Sie brechen heute nach dem Frühstück auf und fahren Richtung Ngorongoro Crater. Ihre nächste Unterkunft, die Gibb’s Farm liegt an den Ausläufern des Kraters, im Hochland von Tanzania. Gibb’s Farm ist ein optimaler Ausgangspunkt für Fahrten in den Ngorongoro Crater oder in den Lake Manyara Nationalpark. Diese charmante Luxus-Lodge ist umgeben von fruchtbarem Farmland. Gibb’s Farm war in den 20er Jahren ursprünglich eine Kaffeefarm, die zu einer komfortablen Lodge umgebaut wurde und die ursprüngliche Atmosphäre bewahrt hat. Noch heute wird traditionell, organischer Kaffee angebaut und weiterverarbeitet. In einem wunderschönen Garten mit Lilien und Bougainvilleen liegen die 20 Cottages. Im alten Farmhaus befindet sich eine gemütliche Lounge, ein Speiseraum und ein kleiner Shop. Besonders spannend sind die Angebote des “African Living Spa”. Traditionelle Maasai Heiler kümmern sich individuell um Körper und Seele des Gastes. Zwei Übernachtungen in der Gibb’s Farm, inkl. Vollpension.

Tag 5

Heute brechen Sie nach dem Frühstück zu einem weiteren Highlight Ihrer Reise auf. Sie fahren hinab in den Ngorongoro Krater, der größte, nicht überflutete Kraterkessel der Welt. Bis zu 25.000 Tiere halten sich gleichzeitig im Krater auf und Raubkatzen finden hier reiche Beute.

Tag 6

Nach einer längeren Fahrt (ca. 4 Stunden) erreichen Sie den südlichen Teil der Serengeti. Hier liegt das komfortable Kusini Camp, versteckt auf einem Felsplateau. Da kein anderes Camp in der Nähe liegt und maximal 24 Gäste im Camp untergebracht werden können, bietet Kusini seinen Gästen ein sehr exklusives Erlebnis. Die 12 Zelte sind komfortabel im klassischen Luxus-Safari-Stil eingerichtet und verfügen über ein en-suite Bad und eine private Veranda, von der sich eine herrliche weite Aussicht bietet. Im Hauptbereich finden Sie das Speisezelt, eine gemütliche Lounge und eine kleine Bücherei. Ideal um die große Tierwanderung, die Migration, in der Serengeti zu sehen.

Tag 7

Je nach Reisezeit kommen Sie in den Genuss, die berühmte Migration in Tansania zu beobachten. Jedes Jahr aufs Neue begeben sich mehr als 2 Millionen Gnus auf den ca. 1000 km langen Rundkurs und durchziehen die Ebenen der Serengeti. Sie überqueren den Mara River und erreichen im August und September die Masai Mara in Kenia. Aber auch unabhängig von der Migration bietet der größte Nationalpark in Tansania optimale Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Mit einem erfahrenen Ranger brechen Sie sehr früh morgens auf und folgen den Spuren von Löwen …. Abends können Sie die herrliche Ruhe im Busch genießen.

Tag 8-12

Morgens werden Sie von einem Beauftragten des Camps zum ca. 15 Minuten entfernten Flugfeld gebracht und fliegen über Arusha nach Zanzibar. Hier werden Sie am Flughafen wieder abgeholt und zum Breezes Beach Club gefahren. Das wunderschöne Strandhotel liegt an einem weißen Palmenstrand an der Ostküste Zanzibars. Ideal um sich nach Ihrer erlebnisreichen Luxus-Safari ein paar Tage zu entspannen und sich von der herzlichen Gastfreundschaft dieses persönlich geführten Hotels verwöhnen zu lassen. Die 74 Zimmer sind geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Inmitten des weitläufigen tropischen Gartens liegt der Swimmingpool mit Poolbar. Genießen Sie die gute lokale Küche, insbesondere die schmackhaften Fischgerichte. Fünf Übernachtungen (Standard DZ) inkl. Halbpension.

Tag 13

Heute werden Sie vom Hotel zum Flughafen Zanzibar gefahren und fliegen voraussichtlich am frühen Nachmittag nach Dar-es-Salaam. Ein Beauftragter unserer Agentur holt Sie ab und fährt Sie zum Slip-Way. Hier besteht die Möglichkeit, noch einmal einkaufen zu gehen. Ihr Fahrer fährt Sie dann rechtzeitig zum Internationalen Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland.